Familiendorf Wertach

Die 2.900-Einwohner Gemeinde Wertach liegt am Fuße der beginnenden großen Alpen- und Hochgebirgskette im südlichen Oberallgäu und ist der höchstgelegene Markt Deutschlands (915-1695 Meter über dem Meeresspiegel). Zweidrittel des Gemeindegebiets liegen unter Landschafts- und Naturschutz. Der idyllisch ruhig gelegene Ort ist im Wertachtal zu finden und nach dem gleichnamigen Fluss benannt. Das Tal beginnt mit dem glasklaren Grüntensee, der nördlich vom Moränenhügel Ellegghöhe (1136 Meter), östlich von der Reuterwanne (1541 Meter), südlich vom Sorgschrofen (1636 Meter) und vom Wertacher Hörnle (1695 Meter) umgeben ist. Am Ende thront der imposante Grünten. Wertach dient als idealer Ausgangspunkt, um die umliegenden Berge, die teilweise bis zu den Gipfeln mit Alpenflora und Wald bedeckt sind, beim entspannten Wandern zu erkunden. Die österreichischen Nachbarn sind nur etwa 4 km entfernt. Wertach ist ein staatlich anerkannter Luftkurort und wird vom ADAC als familienfreundlicher Urlaubsort empfohlen. Den Einheimischen und Gästen steht eine gut entwickelte und ausgebaute Infrastruktur zur Verfügung. 

Auf der Homepage www.wertach.de finden Sie alles Wesentliche zur Gemeinde und viel Wissenswertes über Wertach mit seinen Tourismus-, Freizeit- und Kulturangeboten.

1600.jpg
 
Image by Johannes Krupinski
IMG_20200517_170428.jpg
Freizeit- und Ausflugstipps

In Wertach 

  • Allgäulino Indoorspielplatz

  • Buronpark Kinderpark 

  • Heimatmuseum 

  • Kletterwald am Grüntensee

  • Starzlachauenfreibad

  • Rund um den Grüntensee

 

Im näheren Umkreis

  • Alpspitzbahn, Sommerrodelbahn in Nesselwang

  • Alpspitz-Badecenter-Nesselwang

  • Erzgruben-Erlebniswelt in Burgberg

  • Starzlachklamm bei Burgberg

  • Kempten Einkaufsstadt, ehemalige Römerstadt

  • Altstadt Füssen

  • Forggensee Füssen

  • Schloss Neuschwanstein und Schloss Hohenschwangau

  • Therme Schwangau

  • Sturmannshöhle in Obermaiselstein

  • Breitachklamm in Tiefenbach bei Oberstdorf

  • Bergwelt Oberstdorf